richtig Zähne putzen

7 gute Gründe für eine hydrodynamische Schallzahnbürste

Effiziente Verteilung von Wirkstoffen

Hydrodynamische Schallzahnbürsten verteilen Wirkstoffe (z.B. Fluoride, CHX, Listerine, CPC, Zink, Arginin und Peptide) besser am Wirkungsort. Die von der Schallzahnbürste nicht entfernten, ausgewaschenen Biofilmanteile ergeben ein gutes Bett, um diese Wirkstoffe aufzufangen und diese unmittelbar in der Nähe des Schmelzes festzuhalten. Literatur 7

1

Fluorid und Schall

Verbreitung von Fluorid deutlich besser als mit rein mechanischer Zahnreinigung

Bis zu 50% bessere Reinigung bei Kindern,

ideal bei Brackets und kieferorthopädischen Apparaturen

 

Die Feinmotorik ist bei Kindern noch nicht voll ausgereift. Sie können aber die Schallzahnbürste bereits ab 4 Jahren anwenden. Mit einer Schallzahnbürste wird um 30 - 50% besser gereinigt als mit einer Handzahnbürste. Kieferorthopädische Apparaturen bieten besonders viele Schlupfwinkel, die mit einer herkömmlichen Zahnbürste nur mit Mühe erreicht werden. Die Hydrodynamik entfaltet einige Milimeter über die Borsten hinaus eine effiziente Reinigung. Literatur 8 9 10

2

gut sitzende kieferorthopädische Apparaturen werden nicht beeinflusst

Quelle: Klinik für KO/KZM Uni Zürich

Reduktion von äusserlichen Verfärbungen

 

Verfärbungen können bei regelmässiger Anwendung einer Schallzahnbürste praktisch kaum gebildet werden. Leichte Verfärbungen werden durch die hydrodynamische Schallzahnbürste sogar entfernt. Literatur 11 12

3

Leichte Verfärbung

Quelle: Jenkins et al. 2009

Reduktion der Verfärbungen nach zwei Wochen

Reinigung bis 5mm in die Tiefe einer Tasche

 

Aggressive pathogene (krankmachende) Bakterien unterstützen die destruktive Entzündung in Taschen über 4mm. Mit der Schallzahnbürste wird der Biofilm bis zu 5mm tief günstig beeinflusst. Bei täglicher Anwendung kann der Patient seine bis 5mm tiefen Taschen gesund erhalten.Literatur 13 14

 

Sobald die Schallzahnbürste nicht mehr verwendet wird, verändert sich die Zusammensetzung des Biofilms negativ und bereits nach 3 Wochen hat sich die alte pathogene Flora wieder installiert. Die Schallzahnbürste entfernt subgingival ein 4-faches der Bakterienmenge gegenüber einer "normalen" elektrischen oder oszillierenden Zahnbürste. Verbesserungen an der Gingiva können erst nach ca. 3 Monaten beobachtet werden. Literatur 2 3 14

4

Hydrodynamik im Sulcus

Die hydrodynamische Schallzahnbürste vermag die Flora einer

5mm tiefen Tasche positiv zu beeinflussen und gesund zu erhalten.

Schont das Dentin und die Gingiva

 

Die hydrodynamische Schallzahnbürste wird durschschnittlich mit einem ca. 3x geringerem Druck an den Zahn gehalten. Dies und die wippende, federleichte Bewegung der Bürste senken das Verletzungspotenzial massiv. Wiederholt verletztes Zahnfleisch kann Rezessionen zeigen (vgl. Bild unten). Diese können bei sanfter Schallzahnreinigung ganz oder weitgehend regenerieren. Verbesserung an der Gingiva werden frühestens nach 3 Monaten klinisch sichtbar. Literatur 14 15 16 17

5

Rezession 23

2 Jahre später -leicht verbesserte Rezession

Positiver Effekt im Zahnzwischenraum

Bei optimaler Anwendung einer rein mechanischen Zahnbürste erreichen die Borsten die ersten 2.5mm des Interdentalraums. Die hydrodynamische Schallzahnbürste vermag darüber hinaus (bis 5mm) innerhalb von 5 Sekunden den Biofilm um 30% nach 15 Sekunden gar um bis zu 74% zu entfernen. Dies im Vergleich zu einer Handzahnbürste oder einer elektrischen oszillierenden Zahnbürste bei kleinen Hin-und-her-Bewegungen am Modell.

 

Eine regelmässige und sorgfältige Entfernung des oralen Biofilms mit hydrodynamischen Schallzahnbürsten hat positive Auswirkungen auf die klinischen Parameter der Parodontitis. Ein gesundes Parodont beeinflusst die allgemeine Gesundheit. Literatur 3 14 18

6

Reinigt tiefer in den Zahnzwischenräumen

Der Zahnzwischenraum ist sowohl bei den Molaren wie auch bei den Inzisivi (auf Höhe des Zahnfleisches) 11mm breit.

Die Hydrodynamik reduziert im restlichen Zwischenraum bis zu 70% des Biofilms, mehr als bei jeder anderen Zahnbürste.

7

Besserer Zugang zum Abutment des Implantats

 

Pathogene Bakterien (Swimmers) werden aus über 4mm Tiefe aus den Nischen beseitigt. Bei Implantaten ist eine zusätzliche Pflege der Interdentalräume empfohlen. Antiseptika aus der Zahnpaste werden um die Implantate herum mit der Schalltechnologie deutlich besser verteilt und die Wirkung verstärkt. Nach der Insertion der Implantate ist es angezeigt, die Weisung der implantierenden Zahnmediziner oder der Implantathersteller zu befolgen, um eine gute Einheilung zu gewährleisten. Literatur 19 20 21

Der oft schwer zugängliche Übergang von der Krone zum Implantat kann mit einer hydrodynamische Schallzahnbürste ohne Verletzung erreicht werden.